SV Moslesfehn – 2.Nord

  • 0

SV Moslesfehn – 2.Nord

Category:Mannschaften

Das Erreichen der Deutschen Meisterschaft im bayrischen Rosenheim am 30. und 31. März 2019 ist geschafft. In Voerde setzte sich das Team auf der Norddeutschen Meisterschaft als Vizemeister durch. Nur im Endspiel musste eine Niederlage gegen den Rivalen Leichlingen hingenommen werden. Die Vorrunde wurde als Gruppenerster beendet. „Wir erinnern uns noch gerne an die letzte Hallensaison zurück.“, berichtet Abwehrspieler Ralf Pfleger. „In eigener Halle haben wir das Endspiel der Deutschen Meisterschaft erreicht. Die Stimmung war einfach mitreißend. Das hat uns zu Höchstleistungen angestachelt – und den ein oder anderen Gegner eingeschüchtert. Mit der Silbermedaille waren wir sehr zufrieden.“ Nach einem kleinen Umbruch im Team hat sich die Erwartungshaltung etwas gelegt. Zwei Stammspieler sind mit Bodo Würdemann und Carsten Bischof ausgeschieden, nachgerückt ist Abwehrspieler Marco Weigt. Daneben stehen wie gewohnt Jens Kolb, Sven Würdemann und Michael Lehmann im Angriff zur Verfügung, in der Verteidigung Thomas Heinrich und Ralf Pfleger. „In der Feldsaison haben wir uns nicht für die DM qualifiziert, weil wir starke personelle Engpässe hatten. Jetzt ist die Personaldecke zwar auch nicht gerade groß, aber ausreichend: Auf dem Platz können ja nur 5 Personen gleichzeitig stehen.“, berichtet Pfleger lächelnd.


Leave a Reply

Gabor-Halle